christopher-gower-289520-kl

Eine Tierhalterhaftpflichtversicherung (THV) gehört zu den wichtigen Versicherungen für alle privaten Tierhalter von insbesondere Hunden und Pferden. Kleinere Tiere wie Katzen oder Hamster sind über die Privat-Haftpflichtversicherung abgedeckt. Schäden, die ein Hund oder ein Pferd verursachen können, können einen Halter in finanzielle Nöte bringen. Dabei sollte man bei der Wahl einer THV beachten, dass möglichst viele Schadenereignisse abgedeckt sind. Im Scoring werden aktuell 59 Hundehaftpflicht-Tarife verglichen. In diesen Bereichen gibt es vor allem Unterschiede bei den Hunde-Tarifen:

  • Nur 37 von 59 Tarifen garantieren bedingungsgemäß den Mindeststandard der GDV-Musterbedingungen.
  • Der Preisindex steigt regelmäßig, daher ist es auch wichtig, dass die versicherte Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden zeitgemäß ist. War bis vor ein paar Jahren 5 Mio. noch Standard, so sind es jetzt mindestens 10 Mio. Nur ca. ein Viertel der Tarife liegen mit der versicherten Deckungssumme darunter.
  • Wer den Hund unentgeltlich beaufsichtigt – wenn gerade was passiert – ob es sich um ein Familienmitglied oder den Nachbarssohn handelt, ist bei allen 59 Tarifen im Scoring versichert.
  • Mietsachschäden an beweglichen Sachen in Ferienunterkünften, wie z.B. Inventar, können schnell mal passieren und sollten bis zur Deckungssumme abgesichert sein: 43 von 59 Tarifen erfüllen dieses Kriterium. Schäden bei gemieteten, beweglichen Sachen wie z.B. ein Tiertransportanhänger sichern nur 22 Tarife ab.
  • Wer seinem Hund unter keinen Umständen ein Maulkorb umlegen will, sollte darauf achten einen Tarif ohne entsprechenden Zwang auszuwählen. Dies sollte kein Problem bereiten, da 55 von 59 Tarifen auf Leinen- und Maulkorbzwang verzichten. Gesetzliche Vorgaben sind natürlich zu beachten.
  • Nimmt der Hund an einer Hundeschule teil, ist ein Schaden in diesem Zusammenhang nicht automatisch integriert. 47 von 59 Tarifen geben es als mitversichert an.
  • Gibt es mal Nachwuchs, sollten die kleinen Welpen 12 Monate ab Geburt prämienfrei mitversichert sein. Dies erfüllen lediglich 37 von 59 Tarifen.


Die leistungsstärksten Tierhalter-Haftpflichttarife für Hunde im Scoring:
Tierhalter-Haftpflicht Hund


Photo by Christopher Gower on Unsplash