Ein Hundehalter sollte auch für den Hund, der tatsächlich immer nur spielen möchte, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Ein plötzlicher und unbeabsichtigter Schaden kann schließlich auch durch einen braven Hund entstehen.

ASCORE Analyse hat die verschiedenen Leistungsbereiche der 68 Hundehalterhaftpflicht-Tarife im Scoring genau analysiert. Leistungsunterschiede gibt es vor allem in folgenden Bereichen:

• Bei 50 von 68 Tarifen garantiert der Versicherer bedingungsgemäß nicht zum Nachteil des Kunden von den vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) empfohlenen Bedingungen abzuweichen.

• Die Benchmark von 10.000.000 € Deckungssumme pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden erfüllen 51 von 68 Tarifen.

• Bei 48 von 68 Tarifen sind Welpen ab Geburt, für mindestens 12 Monate beitragsfrei mitversichert.

• Eine Beitragsreduzierung /-befreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit ist vereinbart (Dauer, Voraussetzungen). Dieses Kriterium erfüllen 14 von 68 Tarifen.


Eine detaillierte Auflistung der Unterschiede der einzelnen Kriterien steht >> hier zur Verfügung.

 

Die leistungsstärksten THV-Tarife für Hundehalter im ASCORE Navigator: