Bulle und Bär auf Zeitungsseite

Indexpolicen sind im Produktangebot der Lebensversicherer mittlerweile etabliert. Doch auch diese Produkte leiden unter der Zinsflaute, da sie von den zugeteilten Überschüssen abhängig sind. Die Überschüsse werden mittels unterschiedlicher Beteiligungsmodelle in Indexoptionen investiert: Monatliche oder jährliche Partizipationsquote oder auch CAP. Einfluss auf die Wertentwicklung des Vertragsguthabens haben naturgemäß in erheblichem Maße die Performance der Indizes – und diese sind wie am Beispiel EUROSTOXX und DAX durchaus sehr unterschiedlich. Wer im Rückblick auf ein Jahr Indexentwicklung am Beispiel DAX und EUROSTOXX 50 die Nase vorn hatte und welches Modell mit beispielhaften Partizipationsraten und CAP dabei das beste war, ist in dieser Übersicht dargestellt:

EUROSTOXX 50 und DAX

Welcher Tarif bietet welchen Index, wer hat CAP, wer Partizipationsrate? Dies und einige Fragen mehr beantwortet das Scoring und diese >> Übersicht.