Wie wichtig Grundfähigkeiten sind, merkt man meistens erst, wenn man eine davon verloren hat. Im Tarif „ExistenzPlan“ erhält der Versicherte bereits bei dem Verlust von nur einer Grundfähigkeit die vereinbarte monatliche Rente. ExistenzPlan berücksichtigt dabei einen Prognosezeitraum von nur sechs Monaten – marktüblich sind meist 12 Monate. In der Tarifvariante „kreativ“ sind, zusätzlich zu den 17 versicherten Grundfähigkeiten der Variante „aktiv“, drei weitere Grundfähigkeiten im Bereich Denken und Kommunikation versichert. Weiterhin können drei Optionen – Mobilität, Infektion und Psyche – individuell hinzuversichert werden. „ExistenzPlan“ ist die einzige Grundfähigkeitsversicherung am Markt, die bereits für Kinder ab drei Jahren abgeschlossen werden kann. Für die junge Zielgruppe bis Alter 30 ist die Wechseloption ein echtes Highlight: Wer nach dem Berufseinstieg seine berufliche Tätigkeit über eine BU-Versicherung der Bayerischen versichern möchte, kann das bereits nach fünf Jahren ohne erneute Gesundheitsprüfung.