Hunde und Katzen sind Begleiter, emotionale Stütze und Spielkamerad. Ein Haustier bedeutet aber auch Verantwortung. Es muss nicht nur gefüttert, bewegt und sauber gehalten, sondern auch gesundheitlich gut versorgt werden. Da tierische Gesundheitsleistungen vollständig privat bezahlt werden müssen, lohnt sich der Abschluss einer Tierkrankenversicherung. Die HanseMerkur bietet mit ihrer Tier-Krankenversicherung eine durchdachte Risikoabdeckung, die nicht nur übliche Diagnostik und schulmedizinische Behandlungen abdeckt, sondern auch Physiotherapie, Telediagnostik und Teletherapie sowie alternative Methoden wie z. B. Homöopathie, Akupunktur, Osteopathie und Lasertherapie. Zum tierischen Rundum-Sorglos-Paket gehören selbstverständlich auch Operationen aller Art sowie freie Arzt- und Tierklinikwahl und – zusätzlich optional einschließbar – auch dentale Leistungen.